Die Farben der Blumen

Farben sagen mehr als tausend Worte: aber was bedeuten diese!?

So wie jede Blume ihre Bedeutung hat, haben auch die Farben eine unmissverständliche Symbolik. Interessant ist, dass sie bei uns Menschen bestimmte Empfindungen auslösen können.

Rot
So wie das Rot z.B. der Rose oder einer Nelke. Diese Farbe steht für Leidenschaft und Liebe. Wichtig: je dunkler das Rot, desto feuriger die Gefühle. In China steht Rot für „Glück“ und „Reichtum“ – in Russland dagegen für „Wertigkeit“ und „Kraft“.

Weiß
Die Farbe Weiß symbolisiert z.B. „Unschuld“ – deshalb kleiden sich häufig auch die Bräute in Weiß. Weiterhin steht es für „Sauberkeit“, „Heiligkeit“ und auch „Wissen“. Gleichzeitig wird es aktuell auch als „edel“ und „glamourös“ empfunden. Früher dagegen galt Weiß als Farbe für den „Abschied“ und den „Tod“ – die Bedeutung hat Weiß auch noch heute – z.B. in Japan. Rosa ist „zart“ und „romantisch“. Zu dem sagt Rosa aus, dass sich „zarte Gefühle“ weiterentwickeln können.

Gelb
Das (Sonnen)Gelb steht für „Lebensfreude“ und „Power“. Wer sich gerade nicht ganz so gut fühlt, der wird durch diese Farbe „aus seinem Tief“ herausgeholt. Aber: Gelb ist auch der Neid – und steht auch für „Gefühle, die nicht mehr ganz so tief“ sind.

Orange
Die Farbe Orange zeigt – genau wie Gelb – „Energie“, „Optimismus“ und „Lebenspower“. Es steht für „Wärme“ und sich „wohlfühlen“. Erleuchtete Buddhisten (wie der Dalai Lama) treten sehr oft in orangener Kleidung auf. Grund: im Buddhismus steht die Farbe Orange für die höchste Stufe menschlicher Erleuchtung.

Grün
Grünlässt die „Liebe zur Natürlichkeit“ erahnen. Gleichzeitig symbolisiert es „Leben“ – „Hoffnung“ und steht für auch einen „Neuanfang“. Grün strahlt „Kraft“ und „Stärke“ aus. Der Weihnachtsbaum steht mit seinem „grünen Tannenkleid“ z.B. für die „Hoffnung“ auf Jesus Christus. Aber Vorsicht: es gibt den Ausdruck Gift-Grün!

Blau
Die Farbe Blau wird als „königlich“ empfunden. Gerade die dunkleren Töne stehen für „Treue“ und „Beständigkeit“ – die helleren erscheinen als „Frisch“ und ein „ich fühl´ mich frei“-Gefühl. Die Ägypter trugen früher blauen Schmuck – sie waren davon überzeugt, dass die Farbe Blau eine Heilwirkung auf sie hätte. In China steht Blau als Symbol für die „Mächte des Himmels“.

Violett
Die Farbe Violett ist Symbol für das „außergewöhnliche“ und „mystische“. Violett steht u.a. auch für den Hinduismus und signalisiert „Würde“ und „Individualität“.

Tipp
Wenn es um die Geliebte oder den Allerliebsten geht, ist in den meisten Fällen klar, welche Blumen Sie in welcher Farbe verschenken möchten. Es gibt aber immer wieder Situationen, wo sich viele überhaupt nicht sicher sind, mit welchem farbigen Blumenstrauß sie einer bestimmten Person eine Freude machen können. Unser Tipp: mixen Sie die Farben einfach – so kann gar nichts schiefgehen bzw. falsch verstanden werden. Viel Spaß beim Verschenken!

Quelle: http://sprache-der-blumen.de